Gute Nachrichten, um die Welt neu zu sehen

Frieden

Initiative "Berlin gegen den Krieg"

Wir bitten darum, die folgende Erklärung zu unterstützen.

Berlin-gegen-Krieg.de    
ist eine Initiative von Unterzeichnern der internationalen Petition
Krieg-ist-illegal.de, in der über 3000 Menschen, unter anderem zahlreiche
Persönlichkeiten,  Politiker, Friedens-, Umwelt- und Bürgerrechtsorganisationen
ein sofortiges Ende der Kriegseinsätze fordern.

Der 11. September 2001, als Grund für den "Krieg gegen Terror" in Afghanistan, Folter
und Überwachung wirft ebenso wie die Kriegsbegründungen gegen den Irak Fragen auf,
die wie weltweit gefordert, Gegenstand unabhängiger Untersuchungen sein müssen.

Untersucht werden muss auch der Einsatz von krebserregender Nato-Uranmunition
im Irak und in Afghanistan, der dramatische Steigerungen von Missbildungen
bei Neugeborenen zur Folge hat.
Auch deutsche Soldaten sind gefährdet. Nein zu Atomwaffen und Atomkraft.

Der Krieg ist im übertragenen Sinn aber auch in Berlin angekommen.
Soziale Brennpunkte, massive Fremdenfeindlichkeit, rechtes Gedankengut sind Resultat
anti-sozialer Politik und Massenmedien, welche die Gewalt in die Köpfe
und in die Stadteile tragen.
Wir dagegen stehen für strategische Gewaltlosigkeit als Antwort auf eine
"Strategie der Spannung" und der Spaltung.

Berlin wurde schon immer von Menschen anderer Kulturkreise geprägt.
Derzeit leben Menschen aus über 100 Ländern in dieser Stadt.

Deshalb fordern wir: Nach zwei Weltkriegen und dem Nazi-Holocaust darf von Berlin
und Deutschland jetzt und auch in Zukunft niemals wieder Krieg geführt werden.

Wir fordern eine Friedenspolitik und eine humane sowie ökologische Wirtschaftspolitik,
in der nicht die Kosten und Verluste sozialisiert, Gewinne aber privat bleiben.

Über 5.000 Lobbyisten machen die Interessen großer multinationaler Konzerne
und der Militärindustrie zum Maßstab politischer Entscheidungen.

Die Folge sind massive Privatisierungen öffentlichen Vermögens.
Kleine und mittlere Gewerbetreibende und Selbstständige, mit traditionell wichtiger
sozialer Funktion im Kiez werden dagegen zunehmend verdrängt.
Arbeiter und sozial Schwache können sich Wohnungen in der Innenstadt nicht mehr leisten.

Die sozio-kulturelle Infrastruktur der Städte wird demontiert. Folge sind Schließungen
und massive Kürzungen für Jugendeinrichtungen, in der Altenpflege, Bildung
und Sozialarbeit.
Diese anti-soziale Politik muss ebenso wie die Verdrängung nicht-kommerzieller Projekte
ein Ende haben.

Obwohl immer weniger Geld für Bildung und Soziales vorhanden ist, stehen gleichzeitig
Unsummen für Bankenrettungspakete, Kriege und die Sicherung der EU-Außengrenzen zur Verfügung.
Während Tausende auf dem Weg nach Europa oder in den Kriegen umkommen,
werden Flüchtlingen, die sich hier endlich Sicherheit erhofft hatten, fundamentale
Menschenrechte auf Asyl, Bleibe und Arbeit verweigert.
Diese unmenschliche Politik darf nicht weiter toleriert werden.

Forderungen, die Bundeswehr auch im Innern einsetzen zu können werden ständig lauter.
Mithilfe der Vorratsdatenspeicherung wird die gesamte Bevölkerung unter
Generalverdacht gestellt und in allen Lebensbereichen immer umfassender überwacht.
Verantwortungslose Politiker entziehen sich dagegen zunehmend jeder Kontrolle.

Konfrontiert mit der Tatsache, dass westliche Führer die Natokriege jetzt zu
Friedensmissionen erklären, die in Zukunft ständig geführt werden müssen,
fordern wir ungeachtet aller Unterschiedlichkeit unserer Standpunkte: "Nie wieder Krieg"

Wir bitten diese Erklärung zu unterzeichnen, zu verbreiten und aktiv zu unterstützen.
Gemeinsam handeln.

Unterzeichnen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


http://www.berlin-gegen-krieg.de




Unterzeichner:

Coop Cafe  Heinrich Bücker, Berlin-Mitte, Rochstr.3   CoopCafeBerlin.de

DeLaBru  Johannes Loew,  Modegeschäft, Berlin-Mitte, Rochstr.5   www.delabru.de

Calypso Shoes   Rosemarie Mohamed,  Berlin -Mitte Rosenthalerstr.23  calypsoshoes.com

Querkopf Selbsthilfe Mitmach Zeitung   Berlin-Kreuzberg   querkopf.europa-jetzt.org

Dr. Frank Baier   Mitglied d. Potsdamer Friedenskoordination  friedenskoordination-potsdam.de

Dr. Motte   Gründer der Loveparade, Berlin  drmotte.de

Rick Thürnagel  Landesvorstandsmitglied der Jusos Hamburg a.D.

Konstantin Wecker   Musiker, Autor - München  Hinter-den-Schlagzeilen.de

SO36 (Sub Opus 36 e.V.)   Kultur- und Veranstaltungsort, Berlin-Kreuzberg  SO36.de

Dr. Johanna Heuveling   Welt ohne Kriege e.V.,
Weltmarsch für Frieden und Gewaltfreiheit, Berlin  weltweitermarsch-deutschland.de

Dr. Horst Grützke   Vorsitzender,  Europäisches Bürger-Netzwerk,  Potsdam   www.europa-jetzt.org

Großmütter gegen den Krieg  Else Tonke und Ursula Peters, Berlin   web

Dr. Hedwig Raskob  Potsdam, Konfliktklärung, Politische Friedensarbeit  cor-peacework.de

Dirk Szuszies   Theater- & Filmregisseur, Berlin   www.dirkszuszies.com

XLterrestrials   Videoaktivismus,  Pod Podinski,  Berlin/San Fransisco   xlterrestrials.org

Absinth Depot   Spirituosen,  Berlin-Mitte  Weinmeisterstr.4  absinthdepotberlin.de

Marcel Bartels  Berlin   Net-News-Global.net

Schulz und Korn  Naturkostladen, Barbara Schulz, Köpenikerstr.190, Berlin Kreuzberg

Hans Cousto   Redaktion Eve & Rave e.V. Berlin   www.eve-rave.net

Elke Zwinge-Makamizile  Berlin, Deutscher Friedensrat   nato-tribunal.de/

Prof. Dr. Siegfried Prokop   Historiker und Publizist, Berlin

Ursula Behr-Taubert   Kunstmalerin, Berlin  atelier-behr.de

Prof. em. Dr. Ekkehart Krippendorff   Berlin   Webseite

Clifford Jones   Berliner Kommunalismus Projekt   Webseite

Prof. Dr. Albrecht Schott   World Depleted Uranium Centre e.V.,  Berlin   woduc.de

Dr. Axel Troost   Mitglied des Deutschen Bundestages, DIE LINKE  axeltroost.de

Stefan Ziller   Mitglied Berliner Abgeordnetenhaus  BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN   Stefan-Ziller.de

Heidrun Dittrich   Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion DIE LINKE,
Diplom-Sozialwissenschaftlerin,  Hannover  www.heidrundittrich.de

Stefan Rosche   TuneUp e.V., Netzwerk Freigeist Festival Berlin  www.freigeistmusic.org

Günter Steinmeyer   Z-Bar, Berlin-Mitte  www.z-bar.de

Prof. Dr. Werner Ruf   Politologe und Friedensforscher, Edermuende   www.werner-ruf.net

Nina Hagen  Sängerin, Berlin  www.ninahagen.com

Beat Gipp  Siebdrucker, Berlin-Kreuzberg  www.czentrifuga.de

Horst Günter Marx   Schauspieler, Berlin

Ulla Jelpke   Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion DIE LINKE  www.ulla-jelpke.de

Christine Buchholz  Mitglied im Parteivorstand und friedenspolitische Sprecherin Fraktion DIE LINKE
im Bundestag   christinebuchholz.de

Michael Schehl  Filmproduktion, Berlin  www.gafferundgrip.de

Forum der Nichtarbeit   Frank Saalfeld, Wochenmagazin aus der Köpi Berlin   Nichtarbeit.de

Ellen Rohlfs   Gush Shalom,  Deutsch-Palästinensische Gesellschaft,  Pax Christi 

Axel Peters   Bildhauer (BBK), Berlin  www.updevilla.de

Marc Götz  Handmade Custom Shirt Manufacture, Berlin   The2ndSkin.com

Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg   Brigitte Queck, Potsdam  Webseite

Dr. Heinrich Hannover   Autor und Rechtsanwalt i.R., Worpswede  www.Heinrich-Hannover.de

Cafe Milagro  Adnan Aydin für das Team, Berlin-Kreuzberg, Bergmannstr.   www.milagro.de

Murat Karabey   Schauspieler, Berlin   www.muratkarabey.com

Albert Doninger   Redaktion CASTOR-NIX-DA Kampagne, Wendland  www.castor.de

UBI KLiZ e.V.   Berlin-Friedrichshain, für´s Team Heike Weingarten  ubi-mieterladen.de

Galerie Olga Benario  Berlin-Neukölln, Richardstr. 104  Galerie-Olga-Benario.de

Thomas Reinert  Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN OV Dülmen  Gruene-Duelmen.de

Jean-Theo Jost  Schauspieler, Berlin  www.berlinercompagnie.de

Hans-Peter Laubenthal   Deutscher Friedensrat e.V., Berlin   www.deutscher-friedensrat.de

Frieder Wagner  Journalist und Filmemacher (Uranmunition-Todesstaub), Köln 

Gabriele Hünerhoff   Logopädin, Hirschberg a.d. Bergstr., Mitglied des BUND,
Bündnis gegen Gentechnik, Rhein-Neckar-Dreieck/Heidelberg/Mannheim

Çigdem Özdemir  Übersetzerin, Berlin/Istanbul

Cornelia Reinauer  Berlin/Istanbul,  Bürgermeisterin a.D. (Friedrichshain-Kreuzberg)

Heidi Seyde  Berlin, Mitglied der Deutsch-Japanischen Friedensgesellschaft

Gió Di Sera  Präsident, Street Univercity Berlin   www.streetunivercity.de

Werner Lutz  Erlangen, Vertreter der Initiative "Unruhe stiften"  www.unruhestiften.de

Klaus von Raussendorff  Kampagne  „Deutschlands NATO-Mitgliedschaft beenden“  neinzurnato.de

Markus Schwill  Berlin, Kurator DIENSTbar  dienstbar.info

Klaus Hartmann  Bundesvorsitzender des Deutschen Freidenker-Verbandes  www.freidenker.de

Pinar Erincin  Schauspielerin, Berlin

Doz. Dr. sc. med. Edith Ockel  Obermedizinalrätin Berlin

Uta und Eduard Mader  Mitglieder im Landesverband Berlin des Deutschen Freidenkerverbandes

Thurit Antonia Kremer  Trickfilmerin, Berlin  www.thurit.de

Dr. Seltsam   Wolfgang Kröske, Kabarettist, Berlin  www.drseltsam.net

Bergpartei  Berlin, Parteivorsitz  www.bergpartei.de

Prof. Dr. jur. habil. Erich Buchholz  Berlin

Irene Eckert   Berlin, Mitglied WILPF (Women's International League for Peace and Freedom)

Didge 'N' Culture  Didgeridoo Instruments, Berlin  www.didgenculture.com

Harald Weinberg  Mitglied des Deutschen Bundestages,
Fraktion DIE LINKE,  Landesgruppe Bayern   www.harald-weinberg.de

Sahra Wagenknecht   Mitglied des Deutschen Bundestages,
Mitglied des Parteivorstandes DIE LINKE  www.sahra-wagenknecht.de

Sabine Leidig  Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion DIE LINKE  www.sabine-leidig.de

Core Tex Records  Punk und Hardcore Shop,  Berlin-Kreuzberg  www.coretexrecords.com

Andrej Hunko  Mitglied des Deutschen Bundestages, Fraktion DIE LINKE,  Aachen  www.andrej-hunko.de

Dr. Dietrich Schirmer   Ev. Theologe und Mitglied des Berliner Arbeitskreises
"Ökonomie und Kirche"   www.oekonomie-und-kirche.de

Leopold Wonneberger  Berlin, Regio Berlin e.V.    www.regio-berlin.de

Tanja Hauser  Puppenspiel, Berlin-Prenzlauer Berg   www.popelbuehne.de

Sprossenmanufaktur GbR  Berlin-Friedrichshain   www.sprossenmanufaktur.de

Dr. Kirsten Tackmann  MdB, Agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE
im Deutschen Bundestag   www.kirsten-tackmann.de

Kathrin Vogler  MdB, Stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit
im Deutschen Bundestag, Fraktion DIE LINKE  www.kathrinvogler.de

Cafe Canape   Renate Laurentius, Berlin-Pankow   www.cafecanape.com

Ina Edelkraut  Organisation United Nation Network, Berlin   www.unite-the-nation.org

Sebastian Scheithauer  DVD Produktion, Berlin-Neukölln,  Kiefholzstr.19   www.metakraft.de

Peter Bobrowski  Berlin, Mitglied Friedrichshainer Stadtteilausschuss

Günther Kunath  Linker Journalist, Gründer und Sprecher des Bürgerkomitees Weberwiese,
Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Max Reimann  TRANSNET / Gewerkschaft der Eisenbahner Deutschlands  transnet-jugend.org

Georg Weisfeld  Berlin, Kabarettist  www.weisfeld.de

Till F.E. Haupt   "subsoziale-performance", Berlin/ Hamburg  www.tillhaupt.de

Andreas Lüdecke  Bezirksverordneter der WAS-B Friedrichshain-Kreuzberg  was-b-xhain.de

Dr. Rainer Hammerschmidt  Berlin  aktion-freiheitstattangst.org

Freischneiderloge  (Hair)Art, Tim Pernitzsch, Berlin-Kreuzberg

Hubertuslounge   Holger Hynel, Daniel Kralj, Cafe Bar, Berlin-Kreuzberg  hubertuslounge.de

Hoang Long   Berlin   www.thongtinberlin.de

Albunivers  Albanischer Kulturverein, Migration- und Integrationszentrum e.V.,  Berlin

Deutscher Freidenker-Verband  Landesverband Berlin  www.berliner-freidenker.de

Aiman Mazyek   Generalsekretär des ZMD, Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V. ,
Stellv. Vors. der Grünhelme   www.zentralrat.de

Kersten Steinke  MdB,  Mitglied des Parteivorstandes DIE LINKE  www.Kersten-Steinke.de

Jochen Sandig  Kulturunternehmer und Dramaturg, Berlin  www.radialsystem.de

Ingrid Remmers  Mitglied des Deutschen Bundestages, DIE LINKE  www.ingrid-remmers.de

Volker Maria Hügel  Münster, Rechtsreferent, Vorstandsmitglied PRO ASYL   www.einwanderer.net

freundeskreis videoclips  VideoaktivistInnen, Berlin  www.freundeskreis-videoclips.de

Mondos Arts Berlin  Jörg Davids, Berlin-Friedrichshain  www.mondosarts.de

ass-style  Mode, Kunst, Design, Second-Hand  Berlin-Friedrichshain  www.ass-style.de

Martin Recken   Ferienappartments, Vermietung,  Berlin-Friedrichshain   www.lodge-berlin.de

Yeshi Cetinbas  Schauspielerin, Berlin/Istanbul  www.yeshi.de

Mathias Punga  Musiker,Friseur, Berlin  Webseite

Rud Heuveling   Welt ohne Kriege e.V., Berlin

Wolfgang P. Schulz   Rechtsanwalt, Berlin

Angolanische Antimilitaristische Menschenrechtsinitiative (I.A.A.D.H.e.V.)  Berlin

Gerd Conradt  Berlin, Filmemacher  www.gerdconradt.de

Rolf Sindermann  Berlin-Neukölln  www.cafe-dritter-raum.de

Alex Watmon-Okello  Initiator Guluwalk Berlin für ehem. Kindersoldaten in Uganda   Webseite

Michael Roelen-Hövener   Berlin,  ehem. Redakteur, Presse-Sprecher und Geschäftsführer
von "Ärzte gegen den Atomkrieg" IPPNW   Webseite

LabourNet Germany   Redaktion, Bochum   www.labournet.de

Chris Capps-Schubert   Koordinator für Europa IVAW  (Irakveteranen gegen den Krieg)
US Army Deserteur  Webseite

Berliner Nachrichten  Internet- und Nachrichtenportal  www.berliner-nachrichten.eu

Menschenzeitung   Herausgeberin Denise-A. Langner-Urso, Berlin  www.menschenzeitung.de

Till Hase-Bergen  Regisseur , SPD

Ines Zepp  Jugendeinrichtung Werk9 Berlin  www.werk9-rockt-weiter.de

Miriam Schiran  Künstlerin, Tätowiererin, Berlin-Neukölln  www.miriamschiran.net

Heike Vehler   Mecklenburg-Vorpommern, Mitglied DIE LINKE  www.links-ruck.de 
und  www.linksspiegel.de

Prof. Dr. Gert Sommer  Marburg   www.gert-sommer.de

Dr. Hans-Gerhard Koch  ev. Pfarrer i.R., Referent für Wirtschaftsethik, Fürth

Supalife Kiosk  Berlin-Prenzlauer Berg  www.supalife.de

Renate Hummel  Romanistin, Berlin-Mitte



alle 400 Unterzeichner

http://www.berlin-gegen-krieg.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Verantwortlich:
Heinrich Bücker
Coop Cafe
Rochstr.3
10178 Berlin
tgl. außer Sonntag ab 18 Uhr
Tel. (030) 2576 2764



im Falle einer wiederholten Zusendung, bitten wir um Verständnis.

Friedensbewegung New-Peace

Die Neue Spirituelle Friedensbewegung New-Peace wurde im Jahr 2002 gemeinsam von Bruno Würtenberger (Schweizer Bewusstseinsforscher, Spiritueller Lehrer, Schriftsteller u.v.m.) und Conny & Dieter Wiergowski (Kongressorganisatoren und Inhaber der Zeitschrift D-A-R Die Andere Realität) gegründet.
Der Link: www.new-peace.com

Ein kurzer Auszug aus dem Manifest des Friedens:

Nur wenn es Frieden in mir selbst gibt, kann es Frieden in der Welt geben

Frieden dort beginnen, wo Unfrieden entsteht
Unfrieden entsteht immer zuerst in unserem Inneren. Angst vor Schmerz, Verlust, Machtlosigkeit und davor, nicht geliebt zu sein, gepaart mit einer mehr oder weniger tiefen Existenzangst, bilden die Basis dafür. Wir beginnen da, wo alles anfängt und alles endet: im Bewusstsein, dort wo die meisten Menschen aufhören oder gar nie genau hinschauen. Die Gedanken sind frei, heißt es und viele glauben, dass die Kriege im Inneren ihrer selbst nichts mit den Kriegen und Konflikten im Äußeren zu tun haben. Dem ist nicht so. Auch Frieden muss in jedem/jeder Einzelnen im tiefsten Inneren des Herzens und der Gedanken Fuß fassen, dann wird auch das Handeln des/der Einzelnen auf Frieden, Wertschätzung und Mitgefühl gründen und Frieden auf Erden wird keine Utopie mehr sein.

Wir wollen uns weder politisch noch konfessionell für den Frieden einsetzen, sondern mit unserem täglichen Dasein den Frieden leben und ein Bewusstsein wahrer Menschlichkeit an die Öffentlichkeit tragen.

Menschlichkeit beinhaltet Toleranz, Mitgefühl, Vernunft, Klarheit, Hingabe und Dienst an dem/der Nächsten.

Wir kämpfen nicht gegen den Krieg, sondern leben für den Frieden
Es gibt zwei Möglichkeiten, der Gewalt auf Erden zu begegnen: entweder sie zu bekämpfen, was letztlich wiederum Gewalt bedeutet, oder alle möglichen friedlichen Aktivitäten, Gedanken, Projekte und Menschen zu unterstützen. Friedliche Menschen setzen sich nicht mit Gewalt durch, sondern mit Liebe und Verständnis für alle Seiten.

Am 20.9.2009 fand eine wunderbare Friedensveranstaltung am Attersee statt, welche heuer ihre Fortsetzung finden wird. 
Der Link: http://www.new-peace.com/index.php?id=510 -

Ursula Limberger

Initiative Berlin-gegen-Krieg.de

Wir bitten darum, die folgende Erklärung zu unterstützen.

Berlin-gegen-Krieg.de    
ist eine Initiative von Unterzeichnern der internationalen Petition
Krieg-ist-illegal.de, in der über 3000 Menschen, unter anderem zahlreiche
Persönlichkeiten,  Politiker, Friedens-, Umwelt- und Bürgerrechtsorganisationen
ein sofortiges Ende der Kriegseinsätze fordern.

Der 11. September 2001, als Grund für den "Krieg gegen Terror" in Afghanistan, Folter
und Überwachung wirft ebenso wie die Kriegsbegründungen gegen den Irak Fragen auf,
die wie weltweit gefordert, Gegenstand unabhängiger Untersuchungen sein müssen.

Untersucht werden muss auch der Einsatz von krebserregender Nato-Uranmunition
im Irak und in Afghanistan, der dramatische Steigerungen von Missbildungen
bei Neugeborenen zur Folge hat.
Auch deutsche Soldaten sind gefährdet. Nein zu Atomwaffen und Atomkraft.

Der Krieg ist im übertragenen Sinn aber auch in Berlin angekommen.
Soziale Brennpunkte, massive Fremdenfeindlichkeit, rechtes Gedankengut sind Resultat
anti-sozialer Politik und Massenmedien, welche die Gewalt in die Köpfe
und in die Stadteile tragen.
Wir dagegen stehen für strategische Gewaltlosigkeit als Antwort auf eine
"Strategie der Spannung" und der Spaltung.

Berlin wurde schon immer von Menschen anderer Kulturkreise geprägt.
Derzeit leben Menschen aus über 100 Ländern in dieser Stadt.

Deshalb fordern wir: Nach zwei Weltkriegen und dem Nazi-Holocaust darf von Berlin
und Deutschland jetzt und auch in Zukunft niemals wieder Krieg geführt werden.

Wir fordern eine Friedenspolitik und eine humane sowie ökologische Wirtschaftspolitik,
in der nicht die Kosten und Verluste sozialisiert, Gewinne aber privat bleiben.

Über 5.000 Lobbyisten machen die Interessen großer multinationaler Konzerne
und der Militärindustrie zum Maßstab politischer Entscheidungen.

Die Folge sind massive Privatisierungen öffentlichen Vermögens.
Kleine und mittlere Gewerbetreibende und Selbstständige, mit traditionell wichtiger
sozialer Funktion im Kiez werden dagegen zunehmend verdrängt.
Arbeiter und sozial Schwache können sich Wohnungen in der Innenstadt nicht mehr leisten.

Die sozio-kulturelle Infrastruktur der Städte wird demontiert. Folge sind Schließungen
und massive Kürzungen für Jugendeinrichtungen, in der Altenpflege, Bildung
und Sozialarbeit.
Diese anti-soziale Politik muss ebenso wie die Verdrängung nicht-kommerzieller Projekte
ein Ende haben.

Obwohl immer weniger Geld für Bildung und Soziales vorhanden ist, stehen gleichzeitig
Unsummen für Bankenrettungspakete, Kriege und die Sicherung der EU-Außengrenzen zur Verfügung.
Während Tausende auf dem Weg nach Europa oder in den Kriegen umkommen,
werden Flüchtlingen, die sich hier endlich Sicherheit erhofft hatten, fundamentale
Menschenrechte auf Asyl, Bleibe und Arbeit verweigert.
Diese unmenschliche Politik darf nicht weiter toleriert werden.

Forderungen, die Bundeswehr auch im Innern einsetzen zu können werden ständig lauter.
Mithilfe der Vorratsdatenspeicherung wird die gesamte Bevölkerung unter
Generalverdacht gestellt und in allen Lebensbereichen immer umfassender überwacht.
Verantwortungslose Politiker entziehen sich dagegen zunehmend jeder Kontrolle.

Konfrontiert mit der Tatsache, dass westliche Führer die Natokriege jetzt zu
Friedensmissionen erklären, die in Zukunft ständig geführt werden müssen,
fordern wir ungeachtet aller Unterschiedlichkeit unserer Standpunkte: "Nie wieder Krieg"

Wir bitten diese Erklärung zu unterzeichnen, zu verbreiten und aktiv zu unterstützen.
Gemeinsam handeln.

Unterzeichnen:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


http://www.berlin-gegen-krieg.de

Die Nachricht wurde uns weitergeleitet von Imme Lindemann. Danke!

Kommentare

Login