Gute Nachrichten, um die Welt neu zu sehen

Frieden

Ein Ansatz für zusätzliche Sicherheit in Israel.

The Seoul Times: Jenseits nuklearer Abschreckung - Ein Ansatz für zusätzliche Sicherheit in Israel. This article was published Thursday, December 31, 2009 in http://theseoultimes.com/ST/?url=/ST/db/read.php?idx=9217

Michael Matthis

"Religiöse Erscheinungen Wenn Jesus aus dem Auto starrt"


"Religiöse Erscheinungen
Wenn Jesus aus dem Auto starrt", so titelt Spiegel online einen Artikel vom 6. 1. 2010, und weiter heißt es da:

"Gott ist überall, das ist klar. Doch auch Jesus, Maria und Kreuze sind vielerorts zu finden, auf Toast, Kuhköpfen oder Autofenstern. Ein Ehepaar in den USA machte jüngst eine derartige Entdeckung - in einer Kartoffel."

Wer mehr lesen möchte, der gehe auf den link unten.

Liebe Grüße, Julie/team tageschance

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,670514,00.html



Friedensmacher von "Peace Counts On Tour"

Das Tübinger Institut für Friedenspaedagogik hat zusammen mit der Universität Bremen ein großartiges Friedensprojekt ins Leben gerufen.
"Peace Counts war und ist somit der Versuch, Fälle gelingenden Friedens aufzuspüren und zu dokumentieren, wobei nicht die sogenannte große Politik im Vordergrund steht, sondern ein vielfältiger Mikrokosmos der Friedensmacher in vielen Teilen der Welt", so aus dem Auszug IFT-news.
Und weiter: "Friedensmacher, das sind einzelne Personen, die eine konkrete Vision darüber haben, wie in einem zunächst begrenzten Umfeld der Neigung zu Gewalt und Gewalthandlungen entgegengewirkt werden kann"..."ihre Aktivität könnte man als "therapeutische Konfliktintervention" beschreiben." (Quelle: IFT-news)

www.friedenspaedagogik.de

Kommentare

Login