Gute Nachrichten, um die Welt neu zu sehen

Umwelt

ZUFALL begrünt die Erde

ZUFALL begrünt die Erde,

so überschreibt die neueste Ausgabe der Zeitschrift "Zufall - das WIRtschaftsmagazin mit Herz" einen ihrer Artikel, und weiter heißt es da:

"Zufall gehört zur Gemeinschaft der Baumpflanzer und unterstützt damit die Initiative 1tree4one. Dahinter steht die Vision, für jeden Menschen einen Baum zu pflanzen, um neuen Ökowald zu schaffen.

Die Schweizerin Danila Shakira Giorni Niels und ihr Mann Volker haben im Herbst 2007 1tree4one lanciert.

Die Bäume werden von einem professionellen Forstpartner in Zusammenarbeit mit der örtlichen Landbevölkerung in Paraguay gepflanzt und dienen der Aufforstung von brachliegenden Landflächen, welche früher von Regenwald bedeckt waren.

Die in Baumschulen herangezogenen Setzlinge von verschiedenen einheimischen Baumsorten werden in Tausender-Stückzahlen eingepflanzt, über Jahre gehegt und gepflegt und vor Brandrodung geschützt.

Mittlerweile dürfen bereits über 10.000 Bäume heranwachsen. Fünf Bäume wurden durch ZUFALL gestiftet. Die Gemeinschaft wächst.

Wenn auch du Lust hast, dabei zu sein, informiere dich unter
www.1tree4one.com

Ein Beispiel, das Schule machen sollte, finden wir hier von der tageschance

Schokolade für einen grünen Planeten


Liebe Freunde!

So sieht sie aus, die Schokolade einer heilen Zukunft. Die Schokolade, mit der ihr genussreich Gutes tun könnt.

Ab April könnt ihr sie kaufen. Ich habe sie schon probieren dürfen.

Sie schmeckt erstaunlich gut!!!

Schaut euch ihren Ursprung und ihren Sinn an:

http://www.plant-for-the-planet.org/de/product/chocolate

Lichtvolle Grüße

Gertrud

GLOBAL 2000 sucht den guten Style



GLOBAL 2000 sucht den guten Style

Dass ein trendiger Style auch nachhaltig und ressourcenschonend sein kann, beweist der "Gute Style Contest" von GLOBAL 2000. Ob alte Kleidung mit FreundInnen getauscht, im Schrank der Eltern aufgestöbert oder Second Hand erstanden wurde – mit einfachen Tricks neu kreiert und mit hübschen Accessoires kombiniert, ist "alte" Kleidung modisch ganz weit vorne.

GLOBAL 2000

Nach dem Motto "Style kann man sich nicht kaufen" richtet sich der Wettbewerb von GLOBAL 2000 an modebewusste 15 - 27 Jährige, die alten Kleidungsstücken gerne neues Leben einhauchen. Die TeilnehmerInnen stellen das Foto ihres aufgemotzten Outfits auf www.der-gute-style.at online - die Community wählt dann ihre Favoriten.

Mach auch du jetzt mit oder erzähl's deinen FreundInnen, Verwandten, Bekannten.

Der/die GewinnerIn mit dem stilsichersten Outfit kann sich über Festivalkarten (Nova-Rock, Frequency, Urban Arts und Tomorrow-Festival), Preise von Bioshirts.at und Erlebnisgutscheine von Jollydays freuen.

Auch Schulklassen können im Rahmen des Klassenbewerbs mitmachen. Wie das geht, erfährst du auf www.der-gute-style.at

GLOBAL 2000

Der Hintergrund: Bei der Produktion eines Baumwollshirts werden 2700 Liter Wasser (real und virtuell) verbraucht, bei einem Paar Lederschuhe sind es bereits 8000 Liter. Ist es daher wirklich nötig, dass wir noch ein neues Shirt kaufen, wenn unser Kasten voll mit funktionsfähigen Shirts ist? Mehr dazu findest du auf www.reduse.org

Spannende Info-Updates laufend auf facebook.com/reduse und twitter.

Weitere Informationen: Webredaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Medieninhaber:Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000, Neustiftgasse 36, 1070 Wien
Tel: +43/1/812 57 30, Fax: +43/1/812 57 28, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.global2000.at

Kommentare

Login