Gute Nachrichten, um die Welt neu zu sehen

Mittagstisch Göttingen

Teilen macht satt! – 5000 Euro Spenden für den Mittagstisch St. Michael!

 

Teilen macht satt – 5000 Euro Spenden für den Mittagstisch St. Michael!

 

Unser lieber Freund und Jesuitenpater Manfred Hösl SJ hat am 12. Februar seinen Geburtstag in den Räumen des Mittagstisches St. Michael gefeiert. Er wollte ausdrücklich keine Geschenke, sondern stattdessen Spenden für den Mittagstisch.

 

5000 Euro kamen an diesem denkwürdigen Nachmittag und Abend zusammen, sogar der Bürgermeister von Göttingen, Herr Gerhardy, überbrachte neben Glückwünschen auch einen dicken Umschlag der Stadt.

 

Wir waren auf dieser Feier etwa 200 Gäste, reiche und arme. Viele Gäste des Mittagstisches waren gekommen, um Pater Hösl zu gratulieren und mitzufeiern.

 

Für Kuchen und Abend-Buffet sorgten Gemeindemitglieder und Ehrenamtliche des Mittagstisches. Der reibungslose Ablauf gelang nur, weil die Gemeinde St. Michael zusammen mit den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Mittagstisches Hand in Hand und Herz an Herz arbeiteten.

 

So hat dieser Geburtstag von Pater Manfred Hösl SJ die Teambildung gefördert und alle Gäste dazu bewegt, Geld zu spenden, sogar unser Stammgast Mike spendete 25 Euro für „seinen“ Mittagstisch. Wahnsinn!

 

Die tageschance sagt Danke für das tolle Fest, die Super-Idee und die Riesen-Summe!

 

Macht alle weiter so, und wir retten den Mittagstisch dauerhaft – Wir alle zusammen!!!

 

Damit es auch weiterhin 365 Tage im Jahr warmes Essen, Tee, Kaffee, Brot und vieles mehr für die zahlreichen Gäste unseres täglichen Mittagstisches gibt!

 

Euer tageschance-Team

Namaskar Jah Love

 

 

 

Geburtstagsfeier im Mittagstisch Göttingen für den Mittagstisch Göttingen

Morgen ab 16 Uhr feiert unser lieber Freund und Jesuiten-Pater Manfred Hösl SJ seinen 50.ten Geburtstag. Wo? Im Mittagstisch St. Michael in Göttingen, dem Ort, an dem an jedem einzelnen Tag im Jahr warme Mahlzeiten, Kaffee, Tee, Brötchen und vieles mehr ausgegeben werden an die Ärmsten der Armen.

Was Franziskus für Rom ist, ist Pater Hösl SJ für uns in Göttingen: er lädt morgen nicht nur die Reichen und die Armen ein, er verzichtet auch auf Geschenke, er erbittet nur Spenden für den Mittagstisch und dessen Überleben.

Wir von der tageschance finden das einmalig und wünschen dem Geburtstagskind, den Gästen und allen Mitwirkenden und Ehrenamtlichen eine schöne Feier!

Jah Love und Segen, das tageschance-team

 

"Mittagstisch St.-Michael" - Jeden Tag eine warme Mahlzeit

Wir freuen uns, Euch diese neue Rubrik vorstellen zu können. In Zukunft werdet Ihr noch oft von unserem Mittagstisch in Göttingen lesen!

Um den Mittagtisch vorzustellen, möchten wir hier einen Artikel wiedergeben, den das Göttinger Stadtteilmagazin "Süd-Ost" vor kurzem herausgegeben hat. Der Artikel wurde geschrieben unter der Federführung der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Frau Dr. Karin Gundel.

Viel Spaß beim Lesen!


Mittagstisch St. Michael - Jeden Tag eine warme Mahlzeit


Seit fast 25 Jahren besteht der Mittagstisch St. Michael in der Turmstr. 5.

Das Projekt wurde am 1.09.1990 auf Initiative des damaligen Pfarrers der Kirchengemeinde St. Michael, Jesuitenpater Heribert Graab, ins Leben gerufen. Er suchte nach einem Weg, den Bedürftigen, die im Pfarrbüro um Unterstützung baten, konkrete, d.h. sachliche Hilfe zukommen zu lassen.

Der Mittagstisch ist heute als wichtiger Bestandteil der sozialen Infrastruktur etabliert und bietet seinen Gästen viele Kontaktmöglichkeiten. Neben der Gemeinde St. Michael bot auch das Bistum Hildesheim Hilfe an und unterstützt das Projekt mit der Bereitstellung von Räumlichkeiten;

seit 1995 liefert die Göttinger Tafel kostenlos werktags einen Eintopf. Ehrenamtliche und ein Zivildienstleistender teilten anfangs die Speisen aus. Da jedoch neben Obdachlosen und bedürftigen Rentnern bald auch Drogenabhängige den Mittagstisch als sozialen Treffpunkt aufsuchten, wurde fachliche Unterstützung notwendig. So schuf man, zunächst in Form einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, eine Stelle für einen Sozialpädagogen. Nach Ablauf der Förderung durch das Arbeitsamt konnte die Stelle zwar beibehalten werden, allerdings nur unter Nutzung finanzieller Rücklagen.

Aktuell hat der Mittagstisch jährlich einen Finazbedarf von 70.000 Euro für Personal- und Sachkosten, davon müssen mehr als 50.000 Euro durch Spenden oder Kollekten gedeckt werden. Auch beim Personal gibt es immer wieder Engpässe. Neben dem Leiter, Ralf Reinke arbeiten mehr 40 Personen ehrenamtlich für den Mittagstisch, oft zählen auch Studenten, Firmlinge, Schulpraktikanten oder Sozialdienstleistende dazu.

Da viele jedoch nicht immer und zu jeder Zeit verfügbar sind, herrscht insbesondere an Wochenenden und Feiertagen Personalmangel. Unter der Woche, wenn täglich 50 Menschen das Angebot einer kostengünstigen warmen Mahlzeit in Anspruch nehmen, werden neben Herrn Reinke zwei Ehrenamtliche benötigt, um die Arbeit zu bewältigen. An den Wochenenden ist es oft schwierig, drei bis vier Ehrenamtliche zu finden.

Zusätzlich zum Kochen selbst müssen natürlich auch Arbeiten wie Aufräumen, Abwaschen, Vorräte auffüllen und Ähnliches erledigt werden.

Der Mittagstisch bietet ganzjährig jeden Tag von 12:00 bis 13.30 Uhr eine warme Mahlzeit an. Unter der Woche gibt es Suppe oder Eintopf für 25 Cent, am Wochenende und an Feiertagen ganze Menüs für 60 Cent. Zudem werden auch Brot, Zwiebelschmalz, Dosenwurst, Margarine, Marmelade, Salat, Obst, Kuchen, Puddingmilreis oder belegte Brötchen angeboten, die zum Teil aus Lebensmittelspenden von Privatpersonen/-gruppen oder Geschäften stammen. Getränke, Kaffee, Tee, Kakao und ein Kaltgetränk werden kostenfrei angeboten.


Um dieses Angebot auch weiterhin aufrechterhalten zu können, ist das Projekt "Mittagstisch St. Michael" dringend auf finanzielle Unterstützung durch Spenden, Kollekten und Zuschüsse angewiesen!

 

Kontakt: Anna Werner-Parker

Turmstraße 5

37073 Göttingen

Tel.: 0551/5479540

E-Mail: Mittagstisch@samiki,de

 

Geldspenden:

Empfänger: Mittagstisch St. Michael Göttingen

IBAN: DE 192605 0001 1017 82

Sparkasse Göttingen

 

Verwendungszweck:


"Spende Mittagstisch" und Ihre Postanschrift für die Ausstellung der Spendenquittung

 


Soweit der Artikel, wir sage: bis bald und wünschen uns viel Hilfsbereitschaft für dieses einmalige Projekt!!!

Kommentare

Login